Logo
ART CLAY SilberART CLAY KupferART CLAY Gold

 






ART CLAY Sonderprodukte

Auf dieser Seite lernen Sie ART CLAY Proukte kennen, die in keine andere Kategorie passen. Sie werden teilweise anderes verarbeitet, nur in Sonderfällen (z.B. Reparatur) eingesetzt oder ergänzen die normalen ART CLAY Produkte.

 

ART CLAY® - Oil Paste

ART CLAY Oil Paste

Diese Oilpaste ist das Allroundtalent zur Bearbeitung von ART CLAY Silber nach dem Brand. Nutzen die ART CLAY Oilpaste zm Ausbessern wenn ihr Schmuckstück nach dem Brand einen Riss zeigt oder gebrochen ist. Ebenso wird diese Paste verwendet wenn Sie nach dem Brand mehrer ART CLAY Silberteile kombinieren möchten oder ein Feinsilber- oder Sterlingsilberteil ansetzen möchten. Die ART CLAY Oilpaste muss im im Brennofen bei 800°C gebrannt werden!

Die ART CLAY Oilpaste wird Frühjahr 2015 ersetzt durch eine neue AT CLAY 650 Paste auf Wasserbasis. Diese kann sowohl mit feuchtem, getrocknetem oder bereits gebranntem ART CLAY verwendet werden. Auch für das Zusammensetzen von ART CLAY Silber mit Feinsilberteilen ist diese NEW PASTE ideal geeignet.

Die neue ART CLAY Silber 650 Paste finden Sie hier (10g) und hier (20g) im Akisashop.

 

 

ART CLAY® - Paper Type

Neu jetzt mit dem "New Formula" - Binder für mehr Flexibilität!

ART CLAY Patertype Verpackung

Ein spezielles , nicht brechendes "Silber-Papier" zum Falten, Biegen, Ausstanzen und Ausschneiden.

ART CLAY Papertype wird gerne verwendet, um silberne Origamifiguren zu falten Kranich gefaltet in Origamitechnik aus ART CLAY Silver Papertypeoder formen mit den bekannten Papierstanzern auszustecken. Diese können dann in ART CLAY Silberschmuckstücken weiterverwendet werden.

Oder Sie emailieren Ihr Schmuckstück aus ART CLAY Papertype.
Der Vorteil: Durch die Emailschichten wird das an sich sehr dünne Papertype deutlich stabiler. Blüte aus ART CLAY Paptertype & Email

Die ART CLAY Papertype muss im im Brennofen bei 800°C gebrannt werden!

 

 

 

ART CLAY® Silber - Overlay Paste

ART CLAY Overlay Paste Für ale Porzellan-Liebhaber und Porzellanmaler/innen bietet ARTCLAY Overlay neue Gestaltungsmöglichkeiten. Es ist ideal zum Gestalten von Porzellanplatinen, die Sie dann in Ihr ART CLAY Silber Schmuckstück integrieren können.Gestalten mit ART CLAY Silver Overlay

Das Muster einfach mit dem Pinsel oder dem ART CLAY Overlay-Stempel auftragen und nach dem Trocknen die Konturen säubern. Passend dazu gibt es verschiedene Stempel-Schablonen, deren Designs nur schwer Freihand aufzutragen wären.

Die ART CLAY Silber Overlay Paste muss im im Brennofen bei 650 - 800°C gebrannt werden! Dies hängt auch von dem Material ab, auf das die Paste aufgebracht wurde.

 

ART CLAY® Cork-Clay

ART CLAY CorkclayCork Clay besteht aus pulverisiertem Kork mit Binder aus Wasser: Mit Corkclay gestalten Sie die Basis, auf der Sie später Ihre ART CLAY Hohlkörper: So können diese gespritzen Kugeln zwar auch mit gespritze Ohringe aus ART CLAYWattekugeln gestaltet werden. Doch bei anderen unregelmäigen Formen ist Corkclay die ideale Arbeitsgrundlage.

Trocknen Sie Cork Clay über mehrere Tage an der Luft oder für einige Stunden in einem Backofen mit Temperatureinstellung unter 100°C ! Das vollständige Trocknen unbedingt erforderlich ! Das Schmuckstück würde sonst beim Brand reißen.

Nach dem vollständigen Trocknen können Sie Cork Clay noch feilen, bohren, schmirgeln, usw. So gut Sie den Cork Clay bearbeiten, so gut wirkt sich dies auf Ihr Werkstück aus.

Die Corkclay muss im im Brennofen bei 800°C gebrannt werden!

Dies ist besonders wichtig, wenn Sie eine größere Menge Cork Clay in Ihrer Form verwenden. Bei höherer Brenntemperatur wird die Luft im Brennraum durch das Verbrennen des Cork Clay so extrem heiß, dass sie in die Nähe oder sogar bis zum Schmelzpunkt des Silbers von über 900°C ansteigen kann. Dies würde eventuell zur Beschädigung und Zerstörung des Stückes führen.

Cork Clay bildet während des Verbrennens Rauch. Brennen Sie daher nur in einem gut belüfteten Raum, d.h., wenn aus dem Ofen Rauch entweicht, ist dies normal. ÖFFNEN SIE NICHT DIE OFENTÜR ! Durch die Sauerstoffzufuhr könnte eine Stichflamme entstehen und die vor dem Ofen stehende Person verletzen.

In dem Werkstück verbleibt ein kleiner Rest grüner Asche, den Sie unter fließendem Wasser entfernen sollten, sobald das Stück abgekühlt ist.