Logo
ART CLAY SilberART CLAY KupferART CLAY Gold

 






ART CLAY Wissen: Grundlagen

“Was sind ART CLAY Silber - Gold - Bronze ?”

Ein Klumpen ART CLAY Silber vor der Verarbeitung

ART CLAY Silber Clay ist eine verarbeitungsfertige Modelliermasse, wie der unscheinbare Haufen auf dem Bild links. Vergleichbar in der Verarbeitung mit gewöhnlichem Ton, weshalb neben Modelliermasse gerne der Begriff Silberton verwendet wird. Mit einem entscheidenden Unterschied: Die Masse besteht bei ART CLAY Silber aus feinsten Silberpartikeln, Wasser und organischem Binder. ART CLAY Gold und ART CLAY Copper enthalten analog dazu Gold- bzw. Kupferpartikel.

Die Begriffe Silberknete oder auch Knetsilber sind verwirrend und auch falsch, da ART CLAY Silber nach dem Gestalten und Trocknen in einem Brennofen oder mit einem Torch bw. Campingaskocher bei Temperaturen ab 650°C gebrannt werden muss. Die Brenndauer beträgt zwischen 10 und 60 Minuten. Knete oder Polymer Clay werden entweder nicht gehärtet (bleiben weich) oder es genügt ein haushaltsüblicher Backofen.
Bei ART CLAY Silber / Gold /Kupfer ist das nicht möglich!

Richtig ist dagegen der Begriff Metal Clay, ein Oberbegriff für Modelliermassen aus Metalpartikeln.

Um die Anwendungsmöglichkeiten zu vergrößern gibt es zu vielen ART CLAY Modelliermassen passende Silber-Paste und Silber-Spritzmasse. Paste, um Risse zu schließen, einzelne ART CLAY Teile untereinander oder mit fertigen Silberteilen zu verbinden. Spritzmasse um Dekore aus feinsten Linien aufzutragen oder ganze Schmuckstücke nur daraus zu gestalten.

 

“Wie wird aus ART CLAY nahezu reines Silber, Gold oder Kupfer?”

Wie weiter oben erwähnt besteht ART CLAY nur aus Silberpartikeln, Wasser und Binder. Bei den verwendeten Brenntemperaturen jenseits der 650°C (je nach Produkt) verdampft das Wasser und verbrennt der Binder. Er ist jetzt nicht mehr nötig, denn die kleinen Silberteile sintern zusammen, und so eine stabile Einheit bilden. Deshalb ist es wichtig, bei dem Brennvorgang auf jeden Fall unterhalb der Schmelztemperatur des jeweiligen Metalls zu bleiben!

Dieser Sinterprozess ist auch der Grund, warum ART CLAY Silber nie so stabil sein kann, wie gegossenes oder geschmiedetes Sterlingsilber. Allerdings ist der Silberanteil höher - Er liegt mit 99,9% im gebrannten ART CLAY Silber 650 - Schmuckstück höher als bei Sterlingsilber (92,5%). Bei einem Schmuckstück aus ART CLAY 800 SLOW TARNISH beträgt er 99% (+ 1% Palladium).

Ist diese Weichheit vielelicht auch manchmal ein Nachteil, einen entscheidenden Vorteil hat der hohe Silberanteil: Allergiker haben mit ART CLAY Silber in der Regel kein Problem, da es keine allergieauslösenden Legierungen enthält.

Achtung: ART Copper kann auf Grund seines Hauptbestandteils Kupfer bei empfindlichen Menschen allergische Reaktionen auslösen.

 

“Was kann man aus ART CLAY gestalten ?”

Aus ART CLAY Silber entstehen einzigartige Schmuckstücke ganz nach Ihrer Phantasie: Die Vielfalt reicht vom einfachen Bandring über einen feinen gespritzen Ring oder eine gespritzte Kugel aus ART CLAY Silver Spritzmasse bis zu fast natürlich aussehenden Blättern aus ART CLAY Silber Paste.

ART CLAY Kupfer ist beliebt bei Emailfachleuten, da sie sich Ihr Schmuckstück zum Emaillieren selbst gestalten können und nicht auf fertige Formteile angewiesen sind. Außerdem ist es wichtiger Bestandteil der sogenannten NEW Mokume-Gane Technik, einem Weg ART CLAY Silber und Copper in einem Schmuckstück zu verbinden. ART CLAY Goldring

ART CLAY Gold: Sie können auch aus dieser Modelliermasse einen 22K - Goldring gestalten wie im Bild rechts. Aus preislichen Gründen wird Gold aber meist als Highlight im ART CLAY Silberschmuck eingesetzt: Entweder als eingesetztes Teil aus Goldmodelliermasse oder als Gold-Paste.

Bei der Gestaltung Ihres Schmuckstücks können Sie ART CLAY verbinden mit echten Edelsteinen, synthetischen Edelsteinen (Zirkonia), Email oder Glas. Mehr Infos dazu finden Sie auf dieser Webseite bei den einzelnen ART CLAY Produkten und unter Zubehör.

 

“Kann ich die verschiedenen ART CLAY Modelliermassen in einem Schmuckstück kombinieren?”

 

“Wie lagere ich ART CLAY am Besten ?”

Nehmen Sie nur soviel Modelliermasse aus der Verpackung wie Sie für Ihre Arbeit benötigen, den Rest wickeln Sie gut in Frischhaltefolie oder ähnliches ein und verwahren ihn in einem luftdichten Behälter. Empfohlen wird vom Hersteller auch der ART CLAY Befeuchtungsbehälter. Das Gleiche gilt natürlich auch für Ihr Werkstück in einer Arbeitspause.

Beide Methoden haben das Ziel, das Austrocknen des Tons und das Verdunsten der Flüssigkeit im Ton zu verhindern.

Wenn der Ton etwas angetrocknet und zu hart zum Bearbeiten wurde, wickeln Sie die Modelliermasse zusammen mit ein paar Tropfen Wasser in Plastikfolie und kneten sie gut durch. Sollte die Modelliermasse einmal bereits sehr stark eingetrocknet sein, wickeln Sie diese wie beschrieben ein, lassen sie einige Stunden ruhen und kneten sie dann gut durch.

Wenn die Modelliermasse während des Arbeitens etwas trocken wird, geben Sie wenige Tropfen Wasser hinzu, um den Ton geschmeidig zu halten. Sollten Sie zuviel Wasser genommen haben, lassen Sie den Ton einfach wieder etwas trocknen.

Bei ART CLAY Silver Paste funktioniert dies ebenfallls: Ein paar Tropfen Wasser in den Behälter mit der zu trockenen Paste geben, ein paar Stunden stehen lassen und umrühren. Danach ist die Silberpaste wieder einsatzfähig.